Haarentfernung

Wie läuft eine Haarentfernung ab?

Sie haben keine Lust, ständig unerwünschten Härchen wegzurasieren? Dann ist eine Haarentfernung mit Heißwachs möglicherweise genau die richtige Behandlung für Sie. Diese Behandlung ist für viele Kundinnen und Kunden kein Luxus, sondern notwendig, damit sie sich in ihrer Haut wohlfühlen. Ein Waxing verspricht nämlich einen Turnus von vier bis sechs Wochen und nach einigen Behandlungen wachsen sanftere, weichere und weniger dichte Haare nach.

Das 50-60 Grad heiße Wachs, das für die Enthaarung zum Einsatz kommt, ist eine Mischung aus geschmolzenen Harzen und wird in Form von kleinen Kügelchen geschmolzen. Die flüssige Wachsmasse wird dann mit einem Holzspachtel oder einem praktischen Roll-On auf die Haut aufgetragen, sodass eine gleichmäßige Wachschicht entsteht. Das Wachs ist im erhitzten Zustand besonders wirkungsvoll, denn die Wärme öffnet die Hautporen und die Haare lassen sich so leichter entfernen und somit das komplette Ausreißen der Haarwurzel erleichtern.

Preisgestaltung

Weiterführende Links

Menü